Meldungen vom 29.10.09

  • Update: Brandanschlag auf Thüringer Sozialministerium.
  • Ein wirklich guter realpolitischer Vorschlag zum Umgang mit dem stillgelegten Flugfeld von Berlin-Tempelhof:

    Das stillgelegte Flugfeld von Berlin-Tempelhof misst 3,4 Millionen Quadratmeter. Die Stadt hat 3,4 Millionen Einwohner. Tempelhof wäre somit ideal für einen Feldversuch in Stadtplanung durch virtuelle Basisdemokratie.

    Jeder (wobei, darüber müsse noch diskutiert werden) Einwohner von Berlin soll über einen Quadratmeter verfügen können. Damit sinnvolle Projekte entstehen können müssten die Menschen ihren Quadratmeter dann für ein größeres Projekt hergeben. Diskutiert werden soll darüber im Internet. Eine tolle Idee wie ich finde! Es währe ein riesen Spass zu beobachten was dabei raus kommt. Wie viele Menschen beteiligen sich an einem Projekt und an den Diskussionen? Wird der Wagenplatz Schwarzer Kanal 3000 Quadratmeter für einen neuen Platz zusammen kriegen? Und was passiert wenn Nazis ihre Quadratmeter für ein neues Schulungszentrum oder eine neue Parteizentrale zusammen legen?

  • Schon ein Paar Tage alt: Auf dem ehemaligen Topf & Söhne Gelände in Erfurt soll ein „Stein der Erinnerung“ aufgestellt werden. In dem darauf stehenden Text heißt es:

    Im Bewusstsein, dass die Achtung der Menschenwürde die Sache jedes Einzelnen sein muss, erinnert die Stadt Erfurt daran, dass sich hier auf diesem Firmengelände Deutsche an dem nationalsozialistischen Menschheitsverbrechen beteiligten. Das Ungeheuerliche behandelten sie als Normalität.

    Da waren doch also tatsächlich auch Deutsche an dem nationalsozialistischen Menschheitsverbrechen beteiligt. (via)

  • US-Wissenschaftler haben eine Genvariante entdeckt die für schlechtes Autofahren verantwortlich sein soll.
  • Ich weiß immer nicht wann die neuen Ubuntu Versionen veröffentlicht werden. Da ich denke das es vielen von euch ähnlich geht hier jetzt für alle: Ubuntu 9.10 ist da! Was es da alles so für Neuerungen gibt steht bei Heise.