Innenansicht aus einem §129a verfahren

Annalist hat Heute den Mitschnitt eines Vortrags von ihr zum Thema „Bloggen gegen Überwachung“ gebloggt. Das ist dann der zweite größere Aufgezeichnete Vortrag aus dem „Innenleben einer Terrorismus-Ermittlung“. Annalist ist die Partnerin von Andrej Holm, der im Juli 2007 als Terrorist im mg Verfahren verhaftet wurde. Seit dem bloggt sie über all das was ein §129a Verfahren mit sich bringt.

Die beiden Vorträge sind erschütternd wie aufschlussreich. Der erste gehalten beim 24. Chaos Communication Congress im Dezember 2007 in Berlin. Bei diesem war ich selbst anwesend. Der Vortrag fand im vollen Saal 1 des Kongresses vor gefühlten 1000 Menschen statt. Trotz englischer Sprache habe ich (zugegeben: fast) alles verstanden. Anschließend gab es Standing Ovations.

Link: 24C3 Kongress - what is terrorism

Der zweite und neue Vortrag wurde auf der SIGINT Konferenz im Mai 2009 gehalten. Diesmal auf deutsch – dafür ist das Thema des Vortrages nicht direkt Terrorismus, sondern das „Bloggen gegen Überwachung“. Trotzdem sehenswert! Den Vortrag gibt es bei CCC-TV.